Daniel Twardowski
Daniel Twardowski

Das blaue Siegel

Investigator

 

Historischer Kriminalroman von Daniel Twardowski

 

Indien 1866. Der amerikanische Detektiv John Gowers soll im Auftrag der Witwe des letzten Mogulkaisers den rätselhaften Mord an ihrem Enkelsohn, dem letzten Erben ihrer Dynastie, aufklären. Hatte die britische Kolonialregierung ihre vielen Hände im Spiel? Ging es um einen Verrat während des zehn Jahre zurückliegenden Sepoy-Aufstandes? Gemeinsam mit dem Übersetzer Mukhopadhyaya, der Leibwächterin Ishrat und dem angeblich 289 Jahre alten englischen Yogi Thomas Coryate begibt Gowers sich auf eine abenteuerliche Reise quer durch Indien – und stößt schließlich auf eine Mordserie, die weit in die Vergangenheit zurückreicht und ihn selbst in Lebensgefahr bringt. 

Parallel dazu wird von der Entdeckung der Nordwestpassage durch Robert McClures Expedition auf der Investigator 1850-54 berichtet, an der John Gowers als junger Mann teilgenommen hat. Der Heroismus, mit dem die Briten dabei gegen die schier unüberwindlichen Hindernisse einer riesigen unbekannten Eiswüste kämpfen, der Entdeckergeist, der sie entgegen jeder Logik immer wieder vorantreibt und der Humor, den sie trotz Skorbut, Todesfällen und dem schließlichen Verlust ihres Schiffes dabei nie ganz verlieren sind die Bestandteile einer Abenteuergeschichte, der die völlige Sinnlosigkeit der erzielten ökonomischen Ergebnisse ihren seltsamen Glanz doch nicht nehmen kann. John Gowers wird während dieser Reise erwachsen – und am Ende doch aus der Royal Navy verstoßen.

 

Veröffentlicht unter dem Titel „Das blaue Siegel“ im Goldmann-Verlag, München 2010 (480 Seiten). Nicht mehr lieferbar. Erscheintim Juni  2015 exklusiv bei Thalia.de.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Daniel Twardowski